Sie sind hier

Neue Medien

Wer den Wind sät

Verfasser: Michael Lüders

Wer den Wind sät, wird Sturm ernten - Michael Lüders beschreibt die westlichen Interventionen im Nahen und Mittleren Osten seit der Kolonialzeit und erklärt, was sie mit der aktuellen politischen Situation zu tun haben. Sein neues Buch liest sich wie ein Polit-Thriller - nur leider beschreibt es die Realität. Eine Geschichte erscheint in unterschiedlichem Licht, je nachdem, wo man beginnt sie zu erzählen. Und wir sind vergesslich. Das iranische Verhältnis zum Westen versteht nur, wer den von CIA und MI6 eingefädelten Sturz des demokratischen Ministerpräsidenten Mossadegh im Jahr 1953 berücksichtigt. Ohne den Irakkrieg von 2003 und die westliche Politik gegenüber Assad in Syrien lässt sich der Erfolg des "Islamischen Staates" nicht begreifen. Wer wissen will, wie in der Region alles mit allem zusammenhängt, der greife zu diesem Schwarzbuch der westlichen Politik im Orient.

Die Lebenden und die Toten

Verfasser: Nele Neuhaus

Kriminalkommissarin Pia Kirchhoff will gerade in die Flitterwochen fahren, als sie ein Anruf erreicht: In der Nähe von Eschborn wurde eine ältere Dame aus dem Hinterhalt erschossen. Kurz darauf ereignet sich ein ähnlicher Mord: Eine Frau wird durch das Küchenfenster ihres Hauses tödlich getroffen. Beide Opfer hatten keine Feinde. Warum mussten ausgerechnet sie sterben? Der Druck auf die Ermittler wächst schnell. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein fahnden nach einem Täter, der scheinbar wahllos mordet – und kommen einer menschlichen Tragödie auf die Spur.

Atemberaubend spannend – der neue Bestseller von Nele Neuhaus!

Zilly macht Ferien

Verfasser: Korky Paul und Valerie Thomas. Aus dem Engl. von Ulli und Herbert Günther

Zilly und ihr Kater Zingaro fliegen in den Urlaub. Mit der unternehmungslustigen Zauberin wird das natürlich ein waschechter Abenteuer-Ferienspaß ... Kaum ist Zilly am Strand gelandet, streift sie auch schon die Schwimmflossen über und taucht in die Fluten. Was für eine herrliche Welt tut sich unter Wasser auf! Kater Zingaro ist natürlich wasserscheu. Da hat Zilly eine geniale Idee: Sie schwenkt den Zauberstab, und schon hat sie Zingaro in einen Fisch und sich selbst in einen Krake verwandelt. Jetzt geht das nasse Vergnügen erst richtig los! Doch, oh Schreck, plötzlich schlägt ein Seelöwe Zilly mit seinem Schwanz den Zauberstab aus der Hand. Wie soll sie sich und den Kater nun wieder zurückverwandeln?

Die Eiskönigin

DVD

Darsteller: Chris Buck, Kristen Bell, John Lasseter, David Womersley, Hape Kerkeling

Studio: Walt Disney

In "Die Eiskönigin" begibt sich die furchtlose Anna zusammen mit dem Kristoff und dessen treuem Rentier Sven auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie Bedingungen wie auf dem Mount Everest vorfinden, mystischen Kobolden begegnen und einen lustigen Schneemann namens Olaf treffen. Sie müssen dringend Annas Schwester Elsa finden, deren Eismagie das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen hält.

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung

Drei Meter über dem Himmel

DVD

Darsteller: María Valverde, Mario Casas, Álvaro Cervantes, Nerea Camacho, Andrea Duro
Regisseur(e): Fernando González Molina
Nach dem Roman von Federico Moccia

Babi und Hache kommen aus völlig unterschiedlichen Welten: Sie ist ein wohlbehütetes Mädchen aus der Oberschicht, er ein impulsiver Rebell, der illegale Motorradrennen und das Risiko liebt. Als sie einander kennenlernen, ist dies der Beginn einer Liebe, die nicht sein soll und dennoch beide unvermeidlich immer tiefer in ihren Bann zieht. Doch hat ihre Beziehung eine Chance?

Altersfreigabe: frei am 12 Jahren

Ich steh auf dich

DVD

Darsteller: Mario Casas, María Valverde, Clara Lago, Álvaro Cervantes, Andrea Duro
Regisseur(e): Fernando González Molina

Nach dem Roman von Federico Moccia

Nach zwei Jahren kehrt Hache (Mario Casas) aus London, wo er versucht hatte, den Tod seines besten Freundes zu verarbeiten und zu vergessen, nach in seine Heimat nach Barcelona zurück. Dort angekommen realisiert er, dass sich nicht viel verändert hat und er fühlt sich in dieser Umgebung nicht wohl. Das ändert sich erst, als er die lebensfreudige und quirlige Gin (Clara Lago) kennenlernt und sich nach und nach in sie verliebt. Doch schon bald trifft Hache auf seine Ex-Freundin Babi (Maria Valverde) - seine erste große Liebe, über die er immer noch nicht ganz hinweg ist - und die Spirale der Vergangenheit droht sich abermals zu wiederholen. Er muss sich nun entscheiden, was er endgültig von seinem Leben will.

Altersfreigabe: frei ab 12 Jahren

Abgetaucht. Alma Liebekinds 1. Fall. Ein Wien-Krimi

Verfasser: Constanze Denning

Dr. Alma Liebekind-Spanneck ist Psychiaterin, ihr Forschungsgebiet "Die Wahl der Todesart bei Suizid nach Kriterien der Psychopathologie". Beim Fall einer weiblichen Leiche, die aus dem Wiener Donaukanal gefischt wurde, fallen ihr Ungereimtheiten auf und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dafür spannt sie Manfred, einen schrulligen Gerichtsmediziner, ein und schließt sich der Puppentheatergruppe an, in der die Tote mitgespielt hat. Deren Leiter, ein selbst ernannter Guru, der Alma an die Wäsche will, ist bald ihr Hauptverdächtiger. Um ihn zu überführen, bringt sich Alma selbst in Lebensgefahr. Gäbe es da nicht Almas Freundin Erika, die Kommissarin, und vor allem ihre schlaue Mutter, würde Almas Neugierde sie wohl Kopf und Kragen kosten ...

Eingespritzt

Verfasser: Constanze Dennig

Eine junge Turnusärztin stirbt ohne ersichtlichen Grund – und das auch noch im Nachtdienst. Alma kann es nicht lassen, sie muss das Geheimnis dieses ominösen Todesfalles lüften, auch wenn die Polizei eine natürliche Todesursache vermutet. Ihre neugierige Mutter steht ihr bei diesem Unterfangen wieder tatkräftig zur Seite – mit ungewöhnlichen Strategien. Bald gibt es heiße Spuren: Hat das Verschwinden der Leichen zweier junger Frauen aus der Pathologie etwas damit zu tun? Auf der Suche nach Indizien und einem entflohenen Taipan treibt es Mutter und Tochter bis nach New York, während Manfred, der Gerichtsmediziner, und Erika, die Kommissarin, den Fall in Wien zu den Akten legen wollen. Als gelernte Psychiaterin zieht Alma alle Register, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Dabei ist vieles anders, als es scheint. Denn die Lüge ist nur die Rückseite der Wahrheit.

School Survival

Verfasser: James Patterson, Chris Tebbetts

Für Rafe besteht die Schule aus nichts als Langeweile und lästigen Pflichten. Aber er hat schon einen genialen Plan, wie er die 5. Klasse überstehen wird. Er nimmt sich vor, jede einzelne Schulregel zu brechen und Verstöße mit Punkten zu honorieren: Kaugummi kauen im Unterricht: 5.000 Punkte. Wettrennen im Flur: 10.000 Punkte. Feueralarm auslösen: 50.000 Punkte. Doch als das Spiel ernst wird, muss Rafe sich entscheiden, ob nur der Sieg zählt oder ob er bereit ist, sich unbequemen Wahrheiten zu stellen. Der Auftakt der urkomischen Comic-Roman-Reihe: ein Riesen-Lesevergnügen für Jungen und Mädchen.

School Survival

Verfasser: James Patterson, Chris Tebbetts

Die 5. Klasse war die schlimmste für Rafe. In der neuen Schule erhofft er sich jetzt eine mathematik- und geschichtsfreie Spaß-Zone. Doch falsch gedacht! Der Wettbewerb ist hier noch härter. Um mithalten zu können, muss Rafe sein ödes Leben schnellstens in künstlerische Inspiration verwandeln. Er tut all das, was er noch nie getan hat: lernen, Poker spielen und ein Museum für moderne Kunst besuchen. Aber kann er sein Leben wirklich auf den Kopf stellen? Auch in diesem Comic-Roman geht es wieder um den Kampf eines einfallsreichen Jungen gegen den eintönigen Schulalltag. Mit Fantasie, verrückten Ideen und einer riesengroßen Portion Humor.

Lesen als Medizin

Verfasser: Andrea Gerk

»Lesen ist wie Atmen« - Alberto Manguel - Patienten, die lesend ihren Schmerz vergessen. Verstörte Kinder, die mit Büchern ihre Seele heilen. Erstarrte Menschen, denen ein Roman dabei hilft, wieder Zugang zu ihren Gefühlen zu bekommen. Bücher entfalten mitunter eine magische Kraft, die uns im Innersten berührt. Jeder Leser hat das selbst erfahren: in der von Weltschmerz geschwängerten Pubertät, in der tote Dichter einen besser zu verstehen scheinen als die lebenden Eltern, oder in jenen Augenblicken, in denen zwei Buchdeckel Schutz vor dem bedrohlichen Alltag bieten. Bei Liebeskummer, Melancholie und Einsamkeit. Aber wie funktioniert diese rezeptfreie Medizin, die schon Doktor Erich Kästner in seiner Lyrischen Hausapotheke gegen die kleinen und großen Schwierigkeiten der Existenz verordnete? Und wie kommt es, dass wir - wie Nabokov es formulierte - zwar »mit dem Kopf lesen«, aber dabei »künstlerisches Entzücken zwischen den Schulterblättern« empfinden? Andrea Gerk hat Antworten gesucht: im Krankenhaus, im Kloster und im Gefängnis. Sie hat sich von Bibliotherapeuten Romane verschreiben und beim Lesen von Gedichten ihr Gehirn von Neurowissenschaftlern analysieren lassen. Sie hat Schriftsteller befragt und unzählige Bücher gewälzt. All das, um der geheimnisvollen Wirkung des Lesens auf die Spur zu kommen.

How to be Parisian

Verfasser: Sophie Mas, Audrey Diwan, Caroline de Maigret, Anne Berest

Millionen Frauen überall auf der Welt wollen so sein wie sie: die Pariserin. Denn nur sie schafft es, mit Stil, Charme und beneidenswerter Lässigkeit durchs Leben zu gehen. Sie sieht immer gut aus – obwohl sie sich keine Gedanken darüber macht, was sie morgens aus dem Kleiderschrank zieht. Sie ist eine liebevolle Mutter – und fährt trotzdem auch ohne Anhang an die Côte d‘Azur. Sie stellt toujours strikte Regeln auf – nur um jede einzelne von ihnen mit Genuss zu brechen ...

In How to be Parisian enthüllen vier Pariser Lifestyle-Ikonen mit viel Selbstironie und Witz den Mythos der Pariser Frau: ihre Allüren, ihre Nonchalance, ihren Style, wie sie liebt und wie sie ihre Tage und Nächte verbringt. Ihre wichtigste Lektion: Um eine echte Pariserin zu sein, kommt es nicht auf die Herkunft an – sondern allein auf die Einstellung!

Seiten